MainFahrdienst.jpg
MainKat.jpg
MainEH.jpg
StartseiteStartseite

Mund-Nasen-Schutz zugunsten der Tafelläden

Diese Masken helfen doppelt: Die Insel-Apotheke Neu-Ulm und die Klosterhof-Apotheke Söflingen spenden den Erlös aus dem Verkauf von 100.000 Mund-Nasen-Schutzmasken an die Tafelläden der Region. So schützen die OP-Masken nicht nur vor Verbreitung der Viren und Ansteckung, sondern sie helfen zusätzlich den Bedürftigen in Ulm, im Alb-Donau-Kreis und Landkreis Neu-Ulm.  Zu bekommen sind die Packungen mit je 50 Masken für 50 Euro in der Insel-Apotheke im Donaucenter Neu-Ulm (Marienplatz 1, Telefon 0731/82882) und in der Klosterhof-Apotheke in Söflingen (Am Gemeindeplatz 2, Telefon 0731/383244). Bei einer Bestellung ab 500 Stück können die Masken frei Haus geliefert werden. „Die Schutzmaske ist ein Artikel, der uns die nächsten Jahre begleiten wird“, ist Apothekerin Helena Sporhan überzeugt. Sie rechnet damit, dass sie durch die Masken-Aktion 25.000 Euro an die Tafelläden spenden kann. Die Zahl 100.000 zeigt an, dass die Apotheker mit der „Aktion 100.000/Ulmer helft“ kooperieren, die seit der Corona-Pandemie die Tafelläden ebenfalls kräftig unterstützt hat – unter anderem mit Einkaufsgutscheinen für die Tafelkunden, als die Tafelläden geschlossen waren. Bei der Wiedereröffnung halfen die Apotheker Jochen und Helena Sporhan durch gespendete Desinfektionsmittel und Masken mit, Kunden und Mitarbeiter zu schützen.

 

Wir danken ganz herzlich für diese großartige Unterstützung und freuen uns, wenn viele Menschen durch den Kauf der Masken doppelt helfen. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist derzeit beispielsweise in Geschäften oder Bus und Bahn nicht nur Pflicht, sondern jetzt und auch künftig ein Zeichen der Rücksichtnahme und damit der Solidarität in unserer Gesellschaft.

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Ulm e.V.!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

  • Rotkreuzkurse

    Sie möchten an einem Rotkreuzkurs teilnehmen? Hier finden Sie eine Übersicht der angebotenen Kurse mit direkter Online Anmeldemöglichkeit.
    Weiterlesen

  • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

    Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr für junge Menschen. Im FSJ leisten Jugendliche praktische Arbeit in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder Sozialstationen und nehmen daneben an persönlichkeitsbildenden Seminaren teil.
    Weiterlesen

  • Stellenangebote

    Wir suchen Sie! Der DRK Kreisverband hat aktuell die folgende Stelle zu besetzen...
    Weiterlesen

FSJ im Übernachtungsheim für Wohnungslose

FSJ beim DRK in Ulm - jetzt bewerben!

Aktuelles

04.08.2020

Mit dem Kinderbonus dort helfen, wo es wirklich gebraucht wird

Der Viszeralchirurgische Sektionsleiter Bernd Nasifoglu sucht Mitstreiter Weiterlesen

27.07.2020

Effektiv und vorausschauend: Corona-Einsatzstab des DRK hat sich bewährt

Über viele Wochen hinweg waren pro Tag bis zu 80 Rotkreuz-Helfer des Kreisverbands Ulm im... Weiterlesen

04.06.2020

Mut machen, aktiv bleiben und Solidarität zeigen

In schwierigen Zeiten an der Seite der Bedürftigen zu sein, das ist den Kreislandfrauen Blaubeuren... Weiterlesen

07.05.2020

Tafelläden wieder geöffnet

Unsere Tafelläden öffnen wieder mit geänderten Öffnungszeiten: Weiterlesen

30.04.2020

Hausnotruf in Corona-Zeiten

Gerade machen sich viele Angehörige von alleinlebenden älteren Menschen große Sorgen. Besuche sollen... Weiterlesen

20.04.2020

Warmes Essen für Obdachlose

Wir danken allen ehrenamtlichen Köchinnen und Köchen, die trotz der Corona-Pandemie Tag für Tag eine... Weiterlesen

26.03.2020

Das DRK hilft in der Corona-Krise – helfen Sie mit!

Die Corona-Pandemie, deren Ende nicht absehbar ist, fordert den ganzen Einsatz unserer gut... Weiterlesen

17.03.2020

Coronavirus: Einschränkung unserer Dienstleistungen

Aufgrund der aktuellen Infektionslage haben wir folgende Dienstleistungen vorübergehend eingestellt:

... Weiterlesen

02.03.2020

Hausnotruf. Älter, bunter, sicherer.

Weiterlesen

13.02.2020

Neue Alarmierungs-App für Team der Lebensretter freigeschaltet

Vom neuen Alarmierungssystem „FirstAED/DefiMAP“ profitieren „rund 1,5 Millionen Menschen in unserer... Weiterlesen