MainFahrdienst.jpg
MainKat.jpg
MainEH.jpg
StartseiteStartseite

Auszeichnung für ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz vergeben

Heilbronn, 14.09.2020

Bei der heutigen „Auszeichnung für Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ in Heilbronn, durch den Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration ging eine besondere Ehrung an zwei Unternehmer aus dem Alb-Donau-Kreis: Ausgezeichnet wurden das Unternehmen Holzbau Gapp aus Öpfingen und die Semler Fenster aus Dietenheim.

Dazu erklärt Ronja Kemmer Präsidentin des DRK Ulm: „Einsätze im Bevölkerungsschutz lassen sich nicht planen, denn Unglücksfälle und Katastrophen fragen nicht nach Schichtplänen. Beim Bevölkerungsschutz sind auch wir als DRK-Kreisverband Ulm ganz besonders auf das Ehrenamt angewiesen. Wie überall wird auch bei uns ein großer Teil aller Einsätze vor Ort von ehrenamtlichen Helfern geschultert. Ohne die großartige Unterstützung der Arbeitgeber würde das nicht gehen, weil die ehrenamtlichen Helfer nur dann aktiv werden können, wenn sie im Bedarfsfall kurzfristig vom Arbeitsplatz in den Einsatz gehen können.“

Ronja Kemmer und Geschäftsführer Tobias Schwetlik weiter: „Mein besonderer Dank geht darum heute stellvertretend für viele andere Betriebe an Holzbau Gapp aus Öpfingen und Semler Fenster aus Dietenheim. Indem sie ihren ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern bei Notlagen ermöglicht haben, in den Einsatz zu gehen, haben sie ganz wesentlich dazu beigetragen, dass die Menschen in der Region sich auf schnelle Hilfe verlassen konnten. Wir wissen, dass die spontane Freistellung von Mitarbeitern nicht einfach ist, weil das immer auch betriebliche Interessen berührt und eine große organisatorische Leistung erfordert. Gerade in den vergangenen Monaten haben wir im Bevölkerungsschutz mit der Corona-Pandemie eine ganz besondere Herausforderung erlebt. Für ihre außerordentliche Bereitschaft und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung möchten wir den Unternehmen, die hier in unserer Region vorangehen, ganz herzlich im Namen des DRK-Kreisverbands Ulm danken.“

Hintergrund: Das Innenministerium von Baden-Württemberg zeichnet in diesem Jahr erneut Arbeitgeber aus, die ihren Mitarbeitern den ehrenamtlichen Einsatz während der Arbeitszeit ermöglichen. Die Auszeichnungen werden in zwei Feierstunden verliehen. Die erste Feierstunde für die Preisträger aus dem östlichen Landesteil fand am 11. September statt, die zweite Verleihung am 14. September, bei der 14 Unternehmer geehrt wurden.

Herzlich Willkommen beim DRK-Kreisverband Ulm e.V.!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

  • Rotkreuzkurse

    Sie möchten an einem Rotkreuzkurs teilnehmen? Hier finden Sie eine Übersicht der angebotenen Kurse mit direkter Online Anmeldemöglichkeit.
    Weiterlesen

  • Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

    Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr für junge Menschen. Im FSJ leisten Jugendliche praktische Arbeit in Krankenhäusern, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder Sozialstationen und nehmen daneben an persönlichkeitsbildenden Seminaren teil.
    Weiterlesen

  • Stellenangebote

    Wir suchen Sie! Der DRK Kreisverband hat aktuell die folgende Stelle zu besetzen...
    Weiterlesen

FSJ im Übernachtungsheim für Wohnungslose

FSJ beim DRK in Ulm - jetzt bewerben!

Aktuelles

29.09.2020

Vielfalt-Parcours weckt Verständnis für Menschen mit Handicap

Wie ist das, wenn man mit dem Rollstuhl eine Rampe überwinden muss? Wie fühlt es sich an, wenn man... Weiterlesen

23.09.2020

DRK tritt in die Pedale

Das ist neu im Straßenbild von Ulm: Mitarbeiter des DRK Kreisverbands Ulm sind jetzt auch per... Weiterlesen

14.09.2020

Auszeichnung für ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz vergeben

Bei der heutigen „Auszeichnung für Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ in... Weiterlesen

11.09.2020

DRK rät zur Auffrischung der Erste-Hilfe-Kenntnisse alle zwei Jahre

Im Notfall Erste Hilfe zu leisten, kann Leben retten. Doch die Kenntnisse vieler Menschen über... Weiterlesen

07.09.2020

Erster bundesweiter Warntag am 10. September

Brände, Bombenfunde, Trinkwasserverunreinigungen oder andere Gefahrenlagen – die frühzeitige Warnung... Weiterlesen

03.09.2020

Testzentrum Kemmental unter Leitung des DRK in Betrieb

Am Freitagmorgen um 7 Uhr hat das Corona-Testzentrum am Parkplatz Kemmental an der Autobahn A 8... Weiterlesen

03.09.2020

25 Jahre Ulmer Tafel: Festmahl vom Profi zur internen Jubiläumsfeier

Seit 25 Jahren besteht die Ulmer Tafel im DRK-Übernachtungsheim. Zur Feier des Jubiläums kochte... Weiterlesen

27.08.2020

Fördermitglied nach Unfall aus Österreich zurückgeholt

Gerne hätte die 63 -jährige Frau ihren Urlaub in Österreich noch länger genossen. Das Schicksal... Weiterlesen

04.08.2020

Mit dem Kinderbonus dort helfen, wo es wirklich gebraucht wird

Der Viszeralchirurgische Sektionsleiter Bernd Nasifoglu sucht Mitstreiter Weiterlesen

27.07.2020

Effektiv und vorausschauend: Corona-Einsatzstab des DRK hat sich bewährt

Über viele Wochen hinweg waren pro Tag bis zu 80 Rotkreuz-Helfer des Kreisverbands Ulm im... Weiterlesen